Politiker behaupten: „Wir tun was!“

Die Grundsteinlegung für 32 neue Wohnungen der Pro Potsdam GmbH in der Carl-Christian-Horvath-Straße nahm Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) zum Anlass, auf die Mieten-Stopp-Demo am vergangenen Samstag einzugehen. Die Situation bei bezahlbaren Wohnungen sei „dramatisch“, stellte Jakobs fest. Doch reichten „Sprüche“ als Gegenstrategie nicht aus.

Quelle: PNN 

Ähnliche Artikel:

  1. Experten beraten Mieten
    aber sind nicht Fähig (oder Bereit) etwas wirklich zu tun. Allerdings hatte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) im PNN-Interview gesagt, auch die Hilfe der Pro Potsdam...
  2. Zahl der Sozialwohnungen sinkt dramatisch
    Am dramatischsten allerdings ist die Lage auf dem sozialen Wohnungsmarkt. Die Zahl von Wohnungen mit Mietpreis- und Belegungsbindung hat sich im vergangenen Jahr mehr als...
Google