Kämpfe um den Staudenhof

Die Wut der Bewohner über die Pläne zum Staudenhof-Abriss bekam am Donnerstag allerdings Klipp zu spüren. „Das ist ein abgekartetes Spiel“, ereiferte sich Gabriele Ritter. „Die Menschen werden verscheißert und Entscheidungen auf Lug und Trug aufgebaut.“ Die erregte Bürgerin erhielt – wenn auch gemäßigter – Schützenhilfe von anderen Besuchern der Veranstaltung. Die Stadtverwaltung und die Fraktionen verlieren durch einen solchen Zickzack-Kurs stark an Glaubwürdigkeit, war der Grundtenor.

Quelle: PNN 

Schlagwörter:
Google