Potsdam ist ein noch teureres Pflaster

Potsdam ist bei den Mieten und beim Wohneigentum das teuerste märkische Pflaster, und ein Ende der steigenden Preise ist nicht in Sicht. Das ergab eine Auswertung von Immobiliendaten der 22 größten ostdeutschen Städte und von Berlin, die die TLG Immobilien am Dienstag in Berlin vorstellte. Potsdam ist mittlerweile so teuer wie Köln oder Frankfurt am Main.

Quelle: MAZ 

Ähnliche Artikel:

  1. Potsdam enorm teures Pflaster
    Bei den Mietpreisen steht Potsdam im Vergleich mit anderen ostdeutschen Metropolen in vielen Bereichen an der Spitze – was die Höhen der Mieten betrifft. Das...
  2. Wohnungen in Potsdam sehr knapp
    In Potsdam gab es 2011 extrem wenige freie Wohnungen: Der Leerstand lag am Jahresende bei 0,86 Prozent, wie die Stadt am Freitag in ihrem Wohnungsmarktbericht...
  3. Teures Wohnen in Potsdam
    Potsdam wird auch in Zukunft mit steigenden Wohnungsmieten zu rechnen haben. So ist der Kern einer Studie zur Entwicklung des Immobilienmarktes in Berlin und Potsdam....
Google